Duale Ausbildung, schulische Ausbildung, duales Studium

Viele Möglichkeiten, hier gibt’s die Infos.

  • Duale Ausbildung: die bewährte Kombination aus praktischer Ausbildung im Betrieb und Vermittlung theoretischen Wissens in der Berufsschule nach bundeseinheitlichen Vorgaben. Dauer je nach Ausbildungsberuf 2 bis 3,5 Jahre.
  • Schulische Ausbildungen, wie z. B. Erzieher/in oder informationstechnische/r Assistent/in werden durch Praktika ergänzt.
  • Duale Studiengänge werden von Unternehmen in Kooperation mit (Fach-) Hochschulen angeboten und verzahnen das Studium mit der praktischen Ausbildung im Betrieb.
    • Beim ausbildungsintegrierten/ausbildungsbegleitenden dualen Studium erwirbt man zwei Abschlüsse: z. B. den Abschluss im Ausbildungsberuf Bauzeichner und den Bachelor Bauingenieurwesen
    • beim praxisintegrierten dualen Studium wechseln sich Studien- und Praxisphasen ab (nicht zu verwechseln mit Praktika während eines Vollzeitstudiums). Am Ende erwirbt man den Hochschulabschluss, z. B. im Maschinenbau.